• Cala sa Font de n'Alis (Mondrago), 
  Santanyi
  • Cala sa Font de n'Alis (Mondrago), 
  Santanyi
  • Cala sa Font de n'Alis (Mondrago), 
  Santanyi
  • Cala sa Font de n'Alis (Mondrago), 
  Santanyi
  • Cala sa Font de n'Alis (Mondrago), 
  Santanyi
  • Cala sa Font de n'Alis (Mondrago), 
  Santanyi
  • Cala sa Font de n'Alis (Mondrago), 
  Santanyi
  • Cala sa Font de n'Alis (Mondrago), 
  Santanyi
  • Cala sa Font de n'Alis (Mondrago), 
  Santanyi
  • Cala sa Font de n'Alis (Mondrago), 
  Santanyi
  • Cala sa Font de n'Alis (Mondrago), 
  Santanyi
  • Cala sa Font de n'Alis (Mondrago), 
  Santanyi
  • Cala sa Font de n'Alis (Mondrago), 
  Santanyi
  • Cala sa Font de n'Alis (Mondrago), 
  Santanyi
  • Cala sa Font de n'Alis (Mondrago), 
  Santanyi
  • Cala sa Font de n'Alis (Mondrago), 
  Santanyi

Cala sa Font de n'Alis (Mondrago)

Region Süden Mallorca
Ort Santanyi
Anschrift
Cala de sa Font de n'Alis
Strandtyp Sandstrand
Badebedingungen mäßiger Wellengang
Größe75 m lang, 60 m breit
Wasserzugang Sanft abfallend
Auslastung sehr belebt
Publikum Touristen
Blaue Flaggeja

Elephant10 Bewertung

7,8
Landschaft
Service
Water
Sand
Charakterbelebt/Party/Sport, geeignet für Kinder, barrierefreier Zugang
ServiceStrandbar/Restaurant, Toiletten, Duschen, Liegen- & Schirmverleih, Parkplatz, Rettungsschwimmer
ActionAnkerzone, Tretbootverleih, Schnorcheln

Beschreibung

Eine der beiden Mondrago-Buchten im Südosten Mallorcas. Hier geht es sehr lebhaft zu, Familien mit Kindern schätzen den flach abfallenden Sandstrand und das türkise Wasser, mieten Tretboote mit eingebauten Wasserrutschen und zwei solide Strandrestaurants bieten beliebte Ferienkost und eine bemerkenswerte Paella.

Von der Cala sa Font de n'Alis führt ein Fußweg sehr schön an der Mondrago-Bucht entlang zu S´Amarador – oft als schönster Strand Mallorcas tituliert.

Die Cala Mondragó wurde 1992 vom Parlament der Balearischen Inseln zum Naturpark erklärt. Hinter dem Strand erstreckt sich ein Feuchtgebiet, in dem neben vielen Vogelarten auch Aale und Wasserschlangen leben.

Tipp für Skipper: Überaus beliebter Ankerplatz, die Tiefe zwischen beiden Buchten erreicht sechs Meter über Sandgrund, Obacht ist besonders bei Winden aus Ost-Südost geboten.

Anfahrt: Der Nationalpark Cala Mondrago ist von allen Richtungen gut ausgeschildert. In der Saison sollte man gleich einen der ersten Parkplätze nutzen und den Rest der Strecke zu Fuß gehen. Außerhalb der Saison hat man auch weiter unten in Strandnähe Chancen.

Ihre Meinung ist gefragt! Gehört die Cala sa Font de n'Alis zu den schönsten Stränden Mallorcas? Was hat Ihnen besonders gefallen, was weniger? Wir freuen uns über Kritiken und Kommentare im Gästebuch!

Karte

Route berechnen

Gästebewertung

Ihre Meinung ist gefragt! Gehört der Strand Cala sa Font de n'Alis (Mondrago) zu den besten Stränden auf Mallorca? Was hat Ihnen besonders gefallen, was weniger? Wir freuen uns über Kritiken und Kommentare im Gästebuch!

Traumhaft, phantastisch....Ende Oktober 2014. Leider war keine Bar mehr offen, aber dafür ruhig und fast leer - für Mallorca.

Einfach wunderschön!! Türkisfarbenes Wasser und feiner, weisser Sand. Aufgrund der geschützten Lage meist keine Wellen.

Der Rundweg von der Cala Na Burgit zu den beiden Mondrago Buchten gehört zum schönsten was Mallorca zu bieten hat. Muß man gesehen haben !

2 Traumbuchten nur wenige Meter von einander entfernt, die Nebenbucht Amarador ist etwas ruhiger, bietet aber keinen Service, deshalb kommen wir auf einen Snack immer ins Restaurant in der Cala Font de nAlis.

Eine neue Gästebewertung einreichen