• Es Moli de Santanyi, 
  Santanyi
  • Es Moli de Santanyi, 
  Santanyi
  • Es Moli de Santanyi, 
  Santanyi
  • Es Moli de Santanyi, 
  Santanyi
  • Es Moli de Santanyi, 
  Santanyi
  • Es Moli de Santanyi, 
  Santanyi
  • Es Moli de Santanyi, 
  Santanyi
  • Es Moli de Santanyi, 
  Santanyi
  • Es Moli de Santanyi, 
  Santanyi

Es Moli de Santanyi

Region Süden Mallorca
Ort Santanyi
Anschrift C/ Consolació 19
Telefon +34 971 65 36 29
Öffnungszeiten 13 bis 23 Uhr, täglich geöffnet
Sitzplätze
40 Innen, 40 Terrasse
KreditkarteVISA, MASTER, EC
Betriebsferien
Ende November bis Anfang Februar

Elephant10 Bewertung

8,3
Service
Ambiente
Qualität
Preis 28.00 € für ein 3-Gänge-Dinner à la carte
Hauptgerichtevon 12.00 € bis 20.00 €
ExtrasTerrasse/Patio, Sonntag Abend geöffnet
KücheMediterran, Tapas

Beschreibung

Das "Es Moli de Santanyi" ist eines der beliebtesten Restaurants in Santanyi. Bei einer üppigen Auswahl an großen und kleinen Tapas genießt man in den Sommermonaten im urigen Patio und zu den kühleren Jahreszeiten im alten Gemäuer der Mühle die Leichtigkeit mallorquinischen Daseins.

In der alten Mandelmühle an der Straße nach Portopetro hatten sich in den letzten Jahren diverse Pächter mit verschiedenen Gastro-Konzepten versucht. Jetzt stehen die Chancen auf dauerhaften Erfolg nicht schlecht, denn hier wird ein perfekt funktionierendes System wiederholt. Katja Ickerodt und Toni Borrueco gehört die stets rammelvolle Tapas-Bar "Sa Placa" im benachbarten S'Alqueria Blanca. Das Rezept "leckere Tapas in netter Atmosphäre" hat nun auch in Santanyi viele Freunde gefunden.

Von 13 bis 23 Uhr kann man non-stop Pimentos de Padrón, Gambas in Knoblauch, Croquetas, Hackbällchen, Tortillas, Chipirones, Sardinas und Co. bestellen.

Ihre Meinung ist gefragt! Gehört das RestaurantEs Moli de Santanyi zu den besten Restaurants auf Mallorca? Was hat Ihnen besonders gefallen, was weniger? Wir freuen uns über Kritiken und Kommentare im Gästebuch!

Karte

Route berechnen

Gästebewertung

Ihre Meinung ist gefragt! Gehört das Restaurant Es Moli de Santanyi zu den besten Restaurants auf Mallorca? Was hat Ihnen besonders gefallen, was weniger? Wir freuen uns über Kritiken und Kommentare im Gästebuch!

Wir waren im Oktober 2017 mit neun Personen dort. Die Empfehlung können wir in keinster Weise teilen..., die Bedienung war unfreundlich und kurz angebunden und hat nicht einmal die Tischkerze angezündet. Das Essen kam zeitlich so versetzt, dass Einige schon fertig waren bevor die Anderen überhaupt etwas bekamen. Über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten..... Insgesamt waren wir alle enttäuscht von dem Abend und hätten für 200€ etwas Besseres erwartet.

23.9.17. Saßen zu fünft sehr nett im lauschigen Patio, 6 große Tapas, vier Flaschen Wein, Carajillos, alles zusammen 200 Euro. Alles wunderbar. Rundum Empfehlenswert.

Nach unzähligen Besuchen in den letzten zehn Jahren, oft mit anspruchsvollen, aber stets begeisterten Gästen, stieg mein grosser Respekt für dieses für mich beste Tapas-Lokal im Südosten Mallorcas stetig.

So war denn auch heute Mittag wiederum alles perfekt: Ein hervorragender, sehr freundlicher Service wie eh und je. Die Qualität der Speisen, die Raffinesse der verwendeten Gewürze, die Frische von Fischen und Schalentieren, sind andernorts unerreicht. Die Karte bietet ein vielfältiges, sehr kreatives Angebot, ohne die besten Eigenschaften der typisch mallorquinischen Küche aus den Augen zu verlieren. Die Räumlichkeiten im Innern der antiken Mühle, aber auch die Schönheit des angenehm schattigen Gartens mit Brunnengeplätscher decken sich auch mit sehr hohen Erwartungen. Kurzum: Kulinarik und Ambiance vom Allerfeinsten. Und dies zu sehr fairen Preisen.

Wir waren auf Empfehlung einer Freundin im Es Molin; sind extra von Palma hin. Wir haben super lecker, aussergewöhnliche Tapas, gegessen, freundliche Bedienung. Wirklich weiterzuempfehlen! Beim nächsten Mal auf dear Insel fahren wir ganz sicher wiener hin.

Jedes Jahr waren wir mindestens einmal zu Gast in "unserem" Moli. Aber leider ist das Restaurant nun total runtergewirtschaftet, sehr schlechter Service, mangelhaftes Essen, frecher Preis. Nein, dafür kommen wir jetzt zukünftig nicht mehr. Sehr schade, weil was als einziges noch gestimmt hat, war der schöne Ort - aber davon gibt es auch andere.

Wir waren mit 8 Personen dort, um - auf meine Empfehlung - den 50. Geburtstag unserer Freundin zu feiern. Eine herbe Enttäuschung. Seit nunmehr 2010 sind wir jährlich mindestens 1 mal dort gewesen, weil bislang eines der Besten Tapas Restaurants im Süden der Insel, aber das war einmal.... 1. Service - Die leeren Gläser und Flaschen wurden erst nach Aufforderung entfernt, selbst beim Servieren der neuen Getränke war das abräumen leerer Gläser nicht selbstverständlich. Meistens saßen wir vor leeren Gläsern, wie auch an anderen Tischen. Das Essen kam schleppend, die Bedienung stellte die Tapas auf den Tisch, keiner wusste was da gerade gebracht wurde, man müsste sich dann bemühen, das Essen der richtigen Person zuzuordnen. Punkt 23 h wurde dann ohne Ankündigung und Anforderung die Rechnung auf dem Tisch abgestellt. 2. Gerichte - Die immer noch ordentlichen Gerichte wurden lieblos auf Desserttellern serviert - für den Preis echt unangemessen. Alles in allem ein Reinfall, schade dass die Wertschätzung der Gäste so gesunken ist. Zur Verabschiedung befand sich niemand im Bereich der Gäste Räumlichkeiten, um ein "Gracias" war somit auch niemand bemüht.

Wir waren mit zwölf Leuten dort u. alle waren begeistert . Gutes Essen , die gewählten Tapas waren heiss und durchweg lecker . Obwohl das Restaurant gut besucht war lief der Service zügig und reibungslos . Das Personal war sehr freundlich u. aufmerksam . Wir kommen gerne wieder

Leider nun auf unserer „schwarzen Liste“. Service war völlig unterirdisch. Unsere 2 Kinder am Tisch durften 1,5 Stunden auf ihr essen warten, es wurde in 3 Stunden nicht einmal nachgefragt ob alles okay ist oder Getränke nachgefragt. 3 Gerichte waren nach 2,5 Stunden immer noch nicht da. Trotz Abbestellung kamen sie nach 3 Stunden. Die Stimmung an allen Tischen um uns rum war schlecht. Überall alle Gläser leer. Nun kann sowas alles mal passieren denk man sich. Aber nun kams: Beim gehen sprachen wir die Geschäftsführerin an, die nicht unbekannt ist und ein anderes Restaurant (Sa Placa) sehr gut führt. Daher hatten wir das Moli hauptsächlich besucht. Was nun kam war einfach zu wenig. Ein lapidares „sorry, wir hatten in der Küche Tische vertauscht.“ Zudem musste wirklich darüber gesprochen werden ob wir die abbestellten Tapas bezahlen. Es gab kein Angebot den völlig misslungenen Abend zu retten. Hinter der Kasse stand ein sehr unfreundlicher Mann, den wir für den Besitzer halten. Dieser vermittelte uns eher das Gefühl er wolle uns loswerden. Die Geschäftsführerin sagte zwar sorry aber zu wenig. Eine vorbeilaufende Bedienung schließlich schien die einzige zu sein, die wusste wie man mit Gästen umgeht und bat uns doch noch einmal wiederzukommen. Leider nein. Hier muss besserer Service her und wohl ein anderes Verständnis des Besitzers. Zu erwähnen wäre noch das die Rechnung am Schluss trotzdem nicht stimmte und wir nich mehr bezahlt haben als wir bekommen haben.

Immer wieder ein MUSS wenn man in der Nähe Urlaub macht. Super lecker, super frisch, gute Weine ( Stairway to heaven) Ein Traum von Dessertvariationen Manchmal zwar etwas hektisch aber das Gesamtpaket begeistert. Wir freuen uns auf ein wiedersehen.

Großartig!!! Hohes Niveau bei den Tapas - Klasse Atmosphäre .

Kein Urlaub mehr ohne es Moli. Superfrische sehr leckere Tapas in einer alten Mühle zauberhafte Atmosphäre unter Bäumen und fließenden Brunnen. Eine Beleuchtung die alles in Szene setzt. Selbst bei Einfall von Gästen in Scharen bleibt das Personal ruhig, gelassen und hat in einer deutschen Perfektion alles im Griff. Sehr gute Weine die man erst einmal probieren darf, und Tagesempfehlungen die man unbedingt probieren sollte. Ein absolutes Highlight die Dessertvariationen zum Abschluß. Wir werden uns wiedersehen es Moli.

Vor 3 Jahren haben wir dieses Restaurant zweimal besucht und waren begeistert von der großen und leckeren Auswahl der Tapas. Dieses Jahr waren wir erneut auf Mallorca und haben erneut den Weg nach Santanyi auf uns genimmen und wurden nicht enttäuscht. erneut (trotz 90 km Fahrt über die Autobahn) dort

Sehr lecker! Und ein wunderschöner Innenhof. Ohne Reservierung hatten wir für 2 Personen im Juli 2012 trotzdem Glück. Zwar wurde eine von 4 Tapas vergessen, doch waren wir bereits satt und haben die vergessene Tapas dann abbestellt und stattdessen ein Dessert probiert. War total unkompliziert und der Service hat sich x-Mal für das Versehen entschuldigt. Gerne beim nächsten Mal wieder!

Wir waren mit 6 Personen im es moli und wir waren durch die Bank begeistert. Katja und Toni haben uns mit einem unbeschreiblichen Feuerwerk an Gaumengenüssen verwöhnt. Danke dafür. Es war für alle ein kulinarischer Höhepunkt in unserem Mallorca Urlaub. Empfehlung: Plätze reservieren. Die alte Mühle (es moli) ist sehr gut besucht.

Wir waren in den letzten Jahren immer wieder in der alten Mühle in Satanyi. Die Speisekarte umfasst eine gute Auswahl an Tapas. Das Essen waren immer sehr lecker und das Personal sehr freundlich. Wir werden das Lokal definitiv weiterhin besuchen und können es weiterempfehlen.

Schon oft besucht, nie enttäuscht worden. Das Essen ist von sehr guter Qualität, der Service war immer top. Und all das in schöner Umgebung. Tolle Weinkarte. Deshalb ist dieses Restaurant ein Fixpunkt bei jeder Mallorca-Reise!

Seit der Eröffnung vor ca 2 Jahren waren wir immer mal wieder in der "Mühle". Das Essen - ebenso das Personal und der Wein waren immer von sehr guter Qualität. Selbst in der Hochsaison war der Service immer sehr bemüht alle Kunden "gut zu versorgen". Das dies hin und wieder und auch - weil wir ja nicht in DEUTSCHLAND sind - mal in der guten Qualität schwankt ist doch sicherlich verständlich. Und... ein Genuß ist es mit mehreren Personen sich jede Menge Tapas zu bestellen und gemeinsam von all diesen Köstlichkeiten zu probieren! Dabei den Wein und die gute Laune nicht vergessen - gute Orte zum entspannen gibt es halt nicht viele, dieser, ist mit Sicherheit einer davon.

So unterschiedlich können die Erfahrungen sein. Wir waren zu dritt im Sommer 2011 dort und uns hat es gut geschmeckt und gerade der Service war sehr bemüht , schnell und nett, obwohl wir nicht reserviert hatten wurde für uns noch ein extra Tisch hergezaubert.

Wir waren mit 6 Personen in dem Restaurants und haben die berühmten Tapas bestellt. Das Essen war nicht schlecht, aber unseres Erachtens ist das Lokal mit zu vielen "Vorschußlorbeeren" bedacht worden. Der Service war eine Katastrophe, das Essen kam nur zögerlich, man aß nie "zuammen" sondern in Etappen. Die Bedienung wusste nicht, was wir bestellt hatten. Für den Preis erwarte ich eine: a. bessere Küche b. einen besseren Service Alles in allem :MITTELMÄßIG

Eine neue Gästebewertung einreichen