• Es Verger, 
  Alaró
  • Es Verger, 
  Alaró
  • Es Verger, 
  Alaró
  • Es Verger, 
  Alaró
  • Es Verger, 
  Alaró
  • Es Verger, 
  Alaró
  • Es Verger, 
  Alaró
  • Es Verger, 
  Alaró
  • Es Verger, 
  Alaró
  • Es Verger, 
  Alaró
  • Es Verger, 
  Alaró
  • Es Verger, 
  Alaró
  • Es Verger, 
  Alaró

Es Verger

Region Inselmitte Mallorca
Ort Alaró
Anschrift Camino Castillo 143
Telefon +34 971 18 21 26
Öffnungszeiten 9 bis 21 Uhr, Montags Ruhetag
Betriebsferien
ganzjährig geöffnet

Elephant10 Bewertung

6,5
Service
Ambiente
Qualität
Preis 25.00 € für ein 3-Gänge-Dinner à la carte
Hauptgerichtevon 10.00 € bis 18.00 €
ExtrasTerrasse/Patio, Sonntag Abend geöffnet
KücheMallorquin

Beschreibung

Das rustikale Es Verger liegt auf halbem Weg zur Burgruine von Alaró und ist beliebtes Ausflugsziel bei Einheimischen und Pflicht-Etappe bei Wanderern. Man kann die 2,5 Kilometer lange Serpentinenstrasse aber auch mit dem Auto erklimmen. Reservierungen werden erst bei Gruppen ab 10 Personen angenommen.

Dieses Gasthaus wird je nach Standpunkt des Betrachters von "authentisch" bis "schmuddelig" beschrieben. Auf der Terrasse sitzt man auf Plastikstühlen, wartet vergeblich auf Servicekräfte und geniesst trotz Halbhöhenlage in reizvoller Landschaft keinerlei Blick. Dennoch ist Es Verger eine Insel-Institution.

Hier wird in üppigen Portionen und zu einfachem Landwein die für einige Kritiker beste Lammschulter Mallorcas serviert – sie schmort mit vielen Kräutern über drei Stunden im Holzofen bei sinkender Hitze zur Perfektion. Ebenfalls beliebt: Schnecken in Knoblauch und Schweinebraten.

Ihre Meinung ist gefragt! Gehört das Restaurant Es Verger zu den besten Restaurants auf Mallorca? Was hat Ihnen besonders gefallen, was weniger? Wir freuen uns über Kritiken und Kommentare im Gästebuch!

Karte

Route berechnen

Gästebewertung

Ihre Meinung ist gefragt! Gehört das Restaurant Es Verger zu den besten Restaurants auf Mallorca? Was hat Ihnen besonders gefallen, was weniger? Wir freuen uns über Kritiken und Kommentare im Gästebuch!

Wir kommen auch mit unseren Freunden seit 10 Jahren her, Die Lammschulter ist unübertroffen , Mallorca pur , das Ambiente mega nostalgisch und seit all den Jahren Gott sei Dank unverändert , alles Andere wäre nachgemacht und nicht mehr authentisch.Wir hoffen ,dass das noch lange so bleibt und sich andere Originale daran ein Beispiel nehmen .

Die Lammschulter und das urige Restaurant Es Verger ist ist zum Großteil der Grund dafür, dass ich meinen nächsten Urlaub wieder auf Mallorca gebucht habe. Das Essen, das rustikale Ambiente und der tolle Ausblick. Da muss ich wieder hin!

Das Ambiente ist schon urig, aber Tische und Geschirr ordentlich sauber. Die Deko sind halt Gebrauchsgegenstände der letzten Jahrhunderte. Aber zum Essen kann man nur sagen : Spitze. Die Lammschulter ist hervorragend, sogar Tim Mälzer war begeistert von der originellen Art der Zubereitung. Die Oma kann es halt doch.

Hatte schon weitaus bessere lammschulter in weitaus romantischerem Ambiente in der Toscana gegessen und erlebt!

Wir waren erst letzte Woche im Es Verger. Da wir in unserer ersten Urlaubswochen schon die ein und andere abenteuerliche Serpentine an der Westküste gefahren sind, waren wir schon recht gut trainiert auf derartige Fahrerlebnisse. Bevor wir das Restaurant besuchten, haben wir zunächst den Aufstieg zum noch höher gelegenen Castell unternommen, der alles andere als ein Spaziergang war. Es lohnt sich aber in jedem Fall, erstens, weil man einen grandiosen Blick aus ca. 850 m über die Insel bis Palma hat und zweitens, weil man sich durch den Auf- und Abstieg ordentlich Appetit holen kann. Das Es Verger ist in der Tat alles andere als einladend, jedoch das Essen, köstlichen Lammschulter und Lammkotellets sind allemal einen Besuch wert. Wir haben uns sogar an die Weinbergschnecken als Vorspeise getraut, die äußerst schmackhaft und reichlich zubereitet waren.

Nachdem wir uns bei den Einheimischen nach dem Weg erkundigt hatten und dann auf der richtigen Straße fuhren, begann eigentlich das Abenteuer: Kurven, Kurven, Kurven - hier kann doch eigentlich kein Gehöft mehr kommen. Kommt doch: urig, luschig, tierisch, herzlich, ehrlich! Die Lammschulter fiel vom Knochen, so zart; der Hauswein knackig, ehrlich, hart - einfach gut! Die Wirtsleute (die GANZE Familie) sehr nett und aufmerksam. Fußball auf der Großbildleinwand war störend. Wir kommen auf jeden Fall wieder und probieren Schnecken.

Wir waren am 02.05.13 im ES Verger, es war ein schöner Tag und somit war das Lokal gut besucht. Das Essen kam zügig, ohne große Probleme bei der Bestellung und es schmeckte meiner Meinung nach super.Die Lammschulter ist wirklich ein Genuss. Auch die Anfahrt hat etwas für sich,ungeübte sollten besser wandern.

Ich war mal wieder da, und wieder mit anderen Freunden. Einhellige Meinung - Lammschulter ist Grandios, die Beilagen frisch und Lecker, der Wein ist eben Vino de la Casa, läst sich aber gut trinken. Es ist eine abendteuerliche Fahrt, ein herrlicher Ausblick über die Insel, bodenstänig, urig und herzlich-herrlich bäuerlich, man muss sich nicht wundern wenn das Schaf plötzlich in der Tür steht und nach seinem eben verspeisten Kind ruft. Nichts für elegante Gänse, Ziegenkacke an Tod´s schühchen sind mit inbegriffen - aber für bodenständige Jungs die ab und an mal auf Witzigmann verzichten können ein immer wieder gern genossenes Erlebnis. PS: Nicht weiterverraten

Nette Location, aber absolut nix für Vegetarier !!! Den Kult mit der besten Lammschulter Mallorcas kann ich nur sehr schwer nachvollziehen. Aber ansonsten gefällt mir dieses einfache, urige Lokal. Der Weg dort hin, jedoch nicht sehr einfach. Entweder ist man gut zu Fuss oder ein geduldiger Autofahrer. Die Strecke sehr eng und kurvig. Der Ausblick von der Burg Alaro belohnt jedoch die Mühe, wenn man sich ersteinmal für einen Aufstieg oder einfach nur für einen Besuch im Es Verger entschieden hat.

Die Lammschulter ist wirklich legendär! Sehr zu empfehlen. Richtig urig!!! Das muß man wirklich erlebt haben. Wer nicht gut zu Fuß ist, man kann mit dem Auto bis kurz vor das Es Verger fahren. Hier gibt es einen kleinen Parkplatz.Man sollte aber ein geübter Fahrer sein!

Einfach nur sensationell. Muss man erlebt haben. Zwar einfach aber Typisch. So muss es sein

Eine neue Gästebewertung einreichen